Humax Digital Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver, Icord cable

Habe mir aufgrund der rezesionen auch den icord cable gekauft. Jetzt wollte ich die aufnahmen auf den rechner archivieren und anschauen. Hier meine ergebnisse:hd aufnahmen in spielfilmlänge überschreiten immer die 4 gb grenze, daher reicht ein stick/externe platte mit fat32-formatierung nicht aus. Der icord cable kann ntfs nur von extern abspielen, aber nicht auf eine ntfs externe platte/stick kopieren. Habe deshalb den stick in ext2 (linux-format) mit freeware easus partition master formatiert und die 6 gb datei auf den stick kopiert. Dann habe ich das tool ext2ifs auf dem rechner installiert, das den explorer befähigt, ext2 bzw ext3 formatierte medien zu lesen. Dann habe ich den 6 gb großen film auf die platte kopiert (dort im ntfs format). Ts format vor was ein media player classic auch problemlos abspielt, aber nicht wenn die. Ts datei noch verschlüsselt ist.

Da bei uns in der region das analoge kabelfernsehen bald ausstirbt und die grundverschlüsselung (ohne digicard oder ci+ karte) der upc-cablecom aufgehoben wurde, haben wir nun auch den sprung in das digitale zeitalter gewagt. Erste versuche mit dem cablecom receiver waren gescheitert (sendersortierung, stromverbrauch und telefon und fernsehen ging nicht parallel)und so war ich mehr als gespannt, wie es nun 2 jahre später aussieht. Haben das produkt bestellt und schnell bekommen (amazon). Dann ausgepackt und es war wirklich alles dabei (wlan-stick, hdmi, scrat und ethernetkabel(kurz)). Anleitung auf deutsch (und das einwandfrei, ohne merkwürdige sätze) und englisch. Ausgepackt, angeschlossen (erst tvkabel (wie es auf gerät steht) ohne angeschlossenen netzstecker, dann hdmi und dann power on)es bootet und dann kann man sehr einfach den sendersuchlauf machen. 386 sender (~270 fernsehen, rest radio) ==>na prost mahlzeit bis man das sortiert hat, dachte ich. Nachdem ich weihnachten >7h bei schwiegermutter an einem philips smart-tv die einrichtung und sortierung gestartet habe und beinahe die bedienung in die kiste geschmissen habe waren meine erwartungen etwas gedämpft. Hatte in den letzten jahren nur solche probleme das man das sortieren unnötig erschwert. Alles (und zwar wirklich alles) war in. Bild: sehr gut und schöne darstellung (subjektiv)zappen: so schnell wie analog mit unserem 5jährigen nicht smart panasonic, aber viel schneller als schwiegermutters 2jähriger smart-tv. Internet: wpa2, nur bestimmte mac-adressen zulassen, netzname versteckt geht einwandfrei und ist nur aufgrund meines routers am anschlag. Aufnehmen: problemlos, epg selbst übers kabelnetz schnell da. Nur schade das es keinen +/- 24h knopf gibt (fand ich bei meinem panasonic hd-rekorder super).

Nach krieg mit kabeldeutschland und 4 austausch receivern:braucht ich einfach einen super receiver mit 2 kanälen (zeitgleich zweimal aufnehmen und noch einen sender dabei schauen, oder einen aufnehmen und einen anschauen), der ein schönes design hat, die möglichkeit von hdmi anschluss, internetanschluss, smartcard und zusätzlich ci+ modul schacht. – nun kann ich einen film aufnehmen und zeitgleich die championsleague auf sky schauen- pause drücken und später weiter schauen, oder die werbung überbrücken und dann spulen- der guide ermöglicht direkte filmaufnahme oder einfach so aufnehmen (500gb reicht für tagelanges filmmaterial)- sky aufnehmen mit sound und spulfunktion kein problem- alle hd sender mit sound und spulfunktion kein problem- nur rtl sender hd kann man zwar aufnehmen, jedoch nicht spulen- programme haben zwar eine feste reihenfolge, aber über eine oder mehrere favoritenlisten ist das entertainmentpaket schnell geschnürt und die programmnummern kann man dann auch mal vergessen (nicht so schlimm)wer für sein kostbares bares echte qualität mit guter funktionalität und toller ausstattung möchte. Klare kaufempfehlung (2,5 jahre treue dienste bis jetzt).

Technisch ist das gerät gut, ton und video gut nur epg von hauptsendern wie sat 1, vox u. Kaum bis garnicht nutzbar da nicht geladen wird. Da hilft auch kein reset,update oder werksrückstellung. Empfange über kabel deutschland digital. Hier sollte humax schnell nachbessern und ein update der software vornehmen b. Mit tvtv dies problem ändern. Stehe mit diesem problem nicht allein wie ich im forum von icord cable lesen kann .

Es wäre jetzt gemein, zu behaupten, dass ich für den icord cable eine gewisse hassliebe hege. Aber sagen wir’s so: wir hatten ein paar startschwierigkeiten, weil viele funktionen im handbuch überhaupt nicht erklärt sind, und man sich erst selber schlau machen muss, was sich dahinter verbirgt. Grundsätzlich kann ich zur leistung sagen, dass der humax bei mir (mittlerweile) das tut, was er soll. Die bildqualität ist durchweg gut, auch im sd format. Das aufnehmen von sendungen gab bei mir bisher noch keine probleme. Sendungen wurden noch nie abgeschnitten – ich hab allerdings auch im systemmenü angegeben, dass der humax bei aufnahmen jeweils 10 minuten vorlauf- und nachlaufzeit aufnehmen soll. Die aufnahmen selber können als ts-dateien auf den computer gezogen (am media player 11 funktioniert sogar streaming) und in herkömmlichen schnittprogrammen bearbeitet werden. So, jetzt mal zu den wermutstropfen oder problemen, und wie ich sie umschifft habe ;-)- wie schon von meinen vorrednern erwähnt, ist die enthaltene software – abhängig von der installierten version – entweder passabel oder eine katastrophe. Aber leider nie einwandfrei. Zuerst hat mich die tatsache gestört, dass die festplatte nicht mehr runtergefahren ist und nach abschalten des gerätes nur noch “updating data.

Ich habe seit märz obiges gerät im einsatz. Da ich kabeldeutschlandkunde bin musste ich mein smartcard d09 , gegen eine d08 tauschen lassen. Der tausch ging leider erst nach Übermittlung der receiverseriennummer und nicht pauschal vorher. Nach der inbetriebnahme war ich recht zufrieden mit bild und ton. Es folgte auch gleich ein firmwareupdate. Danach gans ein paar kleine probleme. Standby im energiesparmodus ging nicht , das heißt die hdd lief dauernd. Weiterhin ist das updaten des epg nicht zuverlässig. Es ist mir auch ein rätsel warum die epg daten nicht gespeichert werden und somit nach jedem einschalten neu nachgeladen werden.

Kommentare von Käufern

“Top Receiver für den Empfang über DVB-C
, Tolles Gerät
, Guter HD-Festplattenreceiver

Hd sendung schauen und zeitgleich eine andere sendung aufnehmen funktioniert bestens. Die geräusche der integrierten festplatte nimmt man eigentlich nur wahr wenn der ton aus ist oder das programm pausiert ist. Von mir klare kaufempfehlung.

Da meine “tuxbox” (dbox mit linux) von premiere / sky so langsam in die jahre gekommen ist und verständlicherweise auch nicht hd-tauglich ist, habe ich mich nach einem entsprechenden ersatz umgesehen. Da wir im empfangsbereich von kabel deutschland liegen und ich das bestehende sky-abo kündigen wollte (für den gebotenen umfang wurde mir das zu teuer), musste das neue gerät naturgemäß auch mit dem (hd-) angebot von kd zusammenarbeiten können. Alternativen wie die dreambox fielen damit aus dem raster. Meine wahl fiel daher auf den icord cable. Das gerät ist mittlerweile seit rund zwei monaten hier im einsatz und mir sind im normalen fernseh- und aufnahmebetrieb keine negativen eigenschaften aufgefallen. Die bedienung ist intuitiv einfach. Die mit den farbtasten erreichbaren funktionen werden an sich immer angezeigt, so dass ich die anleitung lediglich bei der aufgrund der vielzahl der empfangbaren, aber nicht alle tatsächlich nutzbaren (weil nicht abonnierten) sender recht aufwendigen einrichtung benötigt hatte, zumal auch etliche sender mehrfach vorhanden sind (das liegt dann aber an der bereitstellung durch kd). Eine völlig neue qualität des fernsehens ist für mich die möglichkeit, eine laufende sendung einfach anzuhalten und später (zeitversetzt) weiterlaufen zu lassen, sogar, wenn bereits im hintergrund eine weitere sendung aufgenommen wird. Die nutzung als dlna-client ist eine zusätzliche feine sache, da musik und videos von unserer netzwerkfestplattenstation (buffalo linkstation) per stream abgerufen und über den av-receiver wiedergegeben werden können. Allerdings fällt hier negativ auf, dass gerade bei videos scheinbar nur mpeg2 verstanden wird. Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz Bewertungen

++ design sehr schick (auch das bildschirmdesign (schwarz-blau))+ aufnahmefunktion (epg flüssig und leicht bedienbar, aufnahme aus standy-by heraus, erinnerungsfunktion)+ humax-portal inkl. Maxdome (gut etwas teuer) und den öffentlich-rechtlichen mediatheken+ fernbedienung gut (allerdings dürften die meisten digital-kabel-kunden all-in-ones nutzen. + allgemein bedienbarkeit auf dem stand der zeit- umschaltgeschwindigkeit- nerviges update-problem (ständig scheint er sich ewig lange neue updates zu laden – warum ist das immer noch nicht behoben??)– in den mediatheken kann man nicht spulen 🙁 (was soll das bitte??).

Das gerät ist jetzt seit vier tagen in betrieb und funktioniert sehr gut. Im lieferumfang enthalten sind ein wlan-stick und die kabel für den anschluss des fernsehers. Pluspunkte:der anschluss an fernseher und das kabelnetz war problemlos möglich, die schnelleinrichtung funktionierte tadellos. Der icord cable funktioniert (inzwischen?) auch mit wpa2-psk, kann also in bestehende sichere wlan-netze integriert werden. Damit ist prinzipiell auch ein zugriff auf medieninhalte auf den pcs im netzwerk möglich – probiert habe ich das noch nicht. Alle kanäle werden gefunden und zeigen ein sehr gutes bild ohne bildstörungen oder ruckeln. Die aufnahmeprogrammierung ist äußerst simpel und die aufnahme wurde auch zuverlässig ausgeführt. Der zugriff auf die mediatheken der einzelnen sender ist ohne probleme möglich und funktioniert sehr gut. Andere internet-features wie youtube oder wikipedia sind ohne tastatur und maus aber nur sehr umständlich zu bedienen. Über den usb-port lassen sich per usb stick bilder oder videos anschauen.

Da viele sachen bereits erwähnt wurden, brauch ich das nicht alles zu wiederholen. Nur die punkte die mir besonders gefallen oder nicht-gefallen. Alles in allem ein durchschnittlicher receiver mit höhen und tiefen. Da es derzeit keinen einzigen hd-receiver ohne irgendwelche macken gibt, muss man mit einigen leben und hofft auf die güte des herstellers probleme in einer neuen firmware zu besetigen ohne dabei neue aufzureissen. Plus:+ optisch ansprechende menüs/designs+ bildqualität ordentlich+ tv portal mit zugriffen auf mediatheken, youtube und co. Gelungen+ sehr leisenegativ:- abstürze & komisches verhalten beim sortieren der senderliste (1-99) (auf einmal mehrfaches vorhandensein eines senders, verschiebung der falschen sender, aktuelle angezeigte markierung ist nicht der wirklich markierte sender und man verschiebt so den falschen)- träge & langsame umschaltzeiten zwischen den programmen (~2 sek)- seit der neuesten firmware probleme bei timeshift und aufnahmen von sd-sendern der rtl gruppe (ursache liegt wohl an den hbbtv inhalten seitens rtl; manchmal klappt das aufnehmen, manchmal nicht; tritt nur bei sendern der rtl gruppe auf)- lange wartezeiten nach dem ausschalten des receivers, bis er wirklich ausgeschaltet ist und die festplatte ruhe gibt und man ihn mit einer steckerleiste ausschalten kann (2 mal fuhr er garnicht komplett herunter und stand mit “updating dat” und laufender festplatte die ganze nacht; die tips, das autom. Aktualisieren des epg’s zu deaktiveren, festplatte formatieren, stromsparmodus im stand-by deaktivieren bringen keine besserung; das problem tritt zufällig auf).

Nach langer suche nach einem nachfolger für den activy media center bin ich bei humax gelandet. Ausschlaggebend für den kauf war eine große festplatte, cabeltuner und internetzugang. Der preis musste auch stimmen. Das gerät lies sich relativ leicht installieren und mit etwas muse auch programmieren. Das anschließen von externen festplatten geht nur mit usb-festplatten mit eigener stromversorgung; die bekommt man aber kaum noch. Auch fehlt dem gerät die möglichkeit werbepausen aus zu schneiden, man kann aber vorspulen. Im großen und ganzen erfüllt das gerät die erwartungen, nur die sache mit den festplatten passt nicht so gut.

Bin sehr zufrieden mit meiner kaufentscheidung. Gerät war ruckzuck angeschlossen, kanalsuchlauf erfolgte schnell u. Ohne probleme, empfange unverschlüsselt digitales fernsehen ohne smartcard bzw. Modul, auch funktioniert epg einwandfrei programmübersicht ist sofort für alle sender da. Endlich kann man programme aufnehmen u. Gleichzeitig ein anderes anschauen dies war auch hauptsächlich der grund für den kauf dieses receiversklare kaufempfehlung.

Positiv:bild einwandfrei (hd qualität bei fast allen sendern, immer besser als bei meinem fernseher bisher), ausführliche deutsche bedienungsanleitung, die kaum benötigt wird, da das menü selbsterklärend ist. Wlan einrichtung ein kinderspiel und läuft perfekt. Einfach zu erstellende favoritenliste, um die nicht empfangbaren programme auszugrenzen. Verscheiben der programmplätze möglich. Programmierung mit individuell einzurichtenden vor- und nachlaufzeiten, amit der film nicht kurz vor ende aufhört. Spulen mit bis zu 32facher geschwindigkeit. Ein- ausschaltknopf vorhanden, wenn standby nicht gewünscht ist. Fernbedienung kann auch für den fernseher genutzt werden (bei mir klappt dann nur der guide im fernseher nicht). Internetradio weltweit, ich höre gern griechische musik. Mehr sender als in deutschland.

Habe das gerät vor 8 jahren gekauft.

Nachdem ich endlich den extra-festplattenrecorder einsparen wollte, entschied ich mich zum kauf eines digital-hd-receivers mit festplatte zum aufnehmen. Lieferung erfolgte durch amazon gewohnt schnell wie immer (wurde am nächsten tag geliefert). Nachdem ich die meisten der rezensionen hier gelesen hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich ein gutes teil oder absoluten schrott bekomme. Nun, mein fazit ist, dass das ein wirklich guter receiver mit kleinen schwächen ist (deshalb auch nur 4 sterne). Die installation lief wie bei humax üblich völlig unkompliziert ab (ich muss dazu sagen, dass ich die bedienungsanleitung gar nicht ausgepackt habe). Das anschließende sortieren der kanäle zu favoriten war auch schnell erledigt (nun muss ich aber dazusagen, dass ich auch zuvor schon einen humax-digital-receiver hatte, allerdings ohne festplatte) und deshalb das menü zum großteil schon kannte. Eigentlich muss man nicht sehr viel einstellen im hauptmenü, außer die dateifreigabe, wenn man die filme über netzwerk auf einen pc kopieren will und bei den aufnahmeeinstellungen die vor- und nachlaufzeit (was ich für absolut genial finde, wenn man nicht ständig manuell nach dem programmieren zeit zugeben muss, weil die filme ja doch öfters länger dauern). Also wie gesagt, im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem gerät, nachfolgend eine auflistung positiver und negativer punkte. Positiv:+ funktioniert einwandfrei mit kabel deutschland (entgegen mancher anderer aussage hier)+ einfache einrichtung+ übersichtliches hauptmenü+ einfache programmierung über epg oder auch manuell+ suchfunktion im epg mit speicherung von suchbegriffen (einfach genial, wenn man eine bestimmte serie öfters mal aufnehmen will. Einfach den namen eingeben, speichern und schon kann man jederzeit im epg den gespeicherten suchbegriff aufrufen und nach der sendung suchen und bekommt alle tage und zeiten angezeigt, an dem die sendung ausgestrahlt wird).

Da die standardmäßig mitgelieferten receiver zu kabelverträgen naturgemäß einen eher eingeschränkten leistungsumfang aufweisen, habe ich mir den humax icord cable 500gb zugelegt. Den kauf habe ich bisher nur während der ersteinrichtung bereut – aber nicht wegen des gerätes sondern ausschließlich auf grund des unterirdischen service meines anbieters in mainz. Das gerät wird verkabelt (strom, antenne, hdmi zum tv, evtl. Lan-kabel), die smartkard in den schacht geschoben (schön hinter einer frontklappe versteckt)angeschaltet und das wars eigentlich schon. Den rest der ersteinreichtung macht es alleine, schnell und richtig. Ok, man muss sich die sender noch in seine lieblingsreihenfolge bringen und man kann diese einstellung nicht sichern. Aber ich musste das bisher nicht wiederholen und hoffe, das bleibt auch so. Die bildqualität ist sehr eindrucksvoll, der ton läuft bei den hd sendern in dolby surround und ist erstklassig. Das umschalten zwischen den sendern geht sehr fix. Man kann die sendernummer direkt eingeben, über eine senderliste scrollen oder auch den epg nutzen.

Auch ich hatte nach dem kauf vor 1 1/2 jahren meine bedenken, ob ich nicht doch das falsche produkt gewählt habe bzw. Ein besseres finden hätte können. Seit dem sw-update vom dezember 2013 bin ich voll zufrieden, davor hatte ich auch das “tv-thek anwählen sonst schwarzer bildschirm” phänomen. Warum ich trotzdem nicht alle punkte gebe?.Ich hätte mir gewünscht, dass der eingebaute kartenslot auch für die liwest-karte funktioniert und ich mir den ci-einschub sparen hätte können. Außerdem funktioniert die nachlaufzeit bei wiederholten (“wöchentlich”) aufnahmen nicht. Und der epg lässt sehr zu wünschen übrig. Zur beschreibung:+ gleichzeitige aufnahme von 2 sendern möglich (nütze ich oft), jedoch wird nur einer der beiden gleich entschlüsselt (der andere erst beim ansehen)+ tw. Kann ein dritter sender dabei geschaut werden (bei verschlüsselten nur, wenn in einer der aufnahme-sender-gruppen)+ time-shift funktion für zeitversetztes fernsehen (z. Klo- oder rauchpause)+ mediathek funktioniert gut+ sehr bedienerfreundlich durch meist selbsterklärende menüführung+ bildqualität bei “normalen” und hd sendern entsprechend gut+ einstellbare vor- und nachlaufzeiten bei epg-aufnahmen (werden nur berücksichtigt, wenn direkt aus dem epg übernommen und nicht verändert wird)+ tolles icordforum mit support durch die gemeinschaft (der humax-support ist wenn man den anderen glauben kann eher lahm)+ verpackung und ausstattung sehr gut+ fernbedienung liegt gut in der hand (nicht zu klein) und hat angenehme druckpunkte+ abspielen von filmen/aufnahmen über usb bzw. (w)lan anschluss möglich- epg aktualisiert sich nur für die paar sender, die zu einer gruppe gehören, für andere muss man in deren gruppe auf einen sender schalten, dann ist auch der aktuell (trotz twin-tuner)- wöchentliche programmierungen haben keine vor- und nachlaufzeit (muss man händisch entsprechend einstellen)- sendersuche dauert sehr lange (trotz twin-tuner, da hätte man ev. An parallelisierung denken können)die aufnahmen werden auf der festplatte im ts (transport stream) format gespeichert. Mit hilfsprogrammen (forum) lassen sie sich einfach sichern und konvertieren, so dass ich die aufnahmen über mein nas auch auf den zweiten fernseher bekomme und dort abspielen kann. Eine externe festplatte zum direkten verschieben der aufnahmen habe ich nicht getestet, da ich die aufnahmen ohnehin vor dem sichern schneiden möchte.

Vorab-hardware-info: video – philips 47pfl6007k ; audio – pioneer verstärker mit bose/philips 3. 1 lautsprechersystemich kann die durchwachsenen bis schlechten rezensionen, die hier zu lesen sind absolut nicht nachvollziehen. Da bekommt man ja fast den eindruck, dass von konkurrenzherstellern prämien für detailliert-schlechte bewertungen ausgeschrieben werden…ich selbst habe mir das gerät gekauft und teste es jetzt seit gut zwei wochen. Hauptgründe für meinen kauf waren die sehr behäbige bedienungsmöglichkeit meines tvs und die aufnahmemöglichkeiten des humax mit twin-tuner. Bisher gibt es nur eine sache die mir negativ aufgefallen ist. Der epg füllt sich tatsächlich nur, nachdem man die einzelnen programme angewählt hat. Ansonsten übertrifft der humax meine erwartungen, nachdem mich die rezensionen hier fast vom kauf abgehalten hatten. Die menüführung ist meiner meinung nach benutzerfreundlich und strukturiert aufgebaut. Die erstinstallation war absolut problemlos. Wenn man es richtig macht, kann die senderliste sehr einfach und schnell angepasst werden und wird nicht, wie von meinen vorgängern geäußert, zu einer abendfüllenden aufgabe.

Habe mich für den humax icord cable entschieden, da ich einen technisch ausgereiften receiver für dvb-c benötige, mit dem man auch hin wieder filme auf festplatte aufnehmen kann. Da es den humax schon länger am markt gibt, hat er auch keine kinderkrankheiten mehr. Das gerät funktioniert einwandfrei, ist bis jetzt nicht abgestürzt, hat alles so aufgenommen, wie ich mir das vorgestellt habe. Vom werk ist der timer schon so eingestellt, dass er 3 minuten vor- und nachlaufzeit hat. Die bildqualität ist top, empfange alle sender in hd. Der ton wird per mehrkanal über hdmi an den avr übertragen. Auch da gibt es keine probleme, die lippensyncronisierung habe ich bei 0 ms belassen, passt perfekt. Die umschaltzeiten sind zügig, das menü ist übersichtlich gestaltet. Das einrichten des humax geht leicht von der hand. Anleitung ist vorhanden, wird aber eigentlich nicht benötigt.

Hatte den humax und einen vantage hd7100c zusammen bestellt, weil sie für mein interesse ähnlich wirkten, der unterschied ist jedoch enorm. Der humax ist ein top-gerät inklusive 500gb speicher und quasi ein 500euro-gerät zum kleinen preis. Einfaches funktionalität, optik usw. Internet-portal bedeutet man kann die mediatheken anschauen, youtube, flickr. Der vantage hat hier nur lan für den nicht vorhandenen festplattenspeicher. Dafür hat der vantage pip, also bild in bild mit wahlweise einstellbar unterschiedlich vielen bildern, was der einzige punkt ist den ich beim humax vermisse – aber nicht dringend, schließlich kann man einfach pause drücken, und das laufende programm wird aufgenommen. Wenn die werbung vorbei ist, springt man kurz dorthin und schaut weiter. Empfehlung meinerseits für das gerät. Und nicht verwirren lassen, wenn er mal einen tag lang “updating data” anzeigt.

Allerdings schmiert er manchmal (ein bis zweimal pro woche) ab, das nervt etwas. Aber ein neustart ist innerhalb weniger sekunden erfolgt und dann funktioniert alles wieder sehr gut und zuverlässig.

Nach dem ich nun auch im hd zeitalter angekommen bin war ich auf der suche nach einem reciever mit festplatte. Habe mich für den humax entschieden. Gibt vielleicht geräte die im betrieb leiser sind. Aber ‘ne ps3 hört man nicht mehr oder weniger. Oder ich habe es noch nicht gefunden, ist für mich die sendersortierung. Man kann, oder eben vielleicht doch, sich die sender nicht so auf nummern legen wie es beliebt. Möglich das ich es überlesen habe.

Ich besitze dieses gerät nun seit einem dreiviertel jahr und habe ein wirklich gemischtes gefühl bei diesem gerät. Als das gerät zuhause ankam wurde es natürlich sofort ausgepackt und angesteckt. Schon tritt das erste problem auf, die kd karte war die falsche und musste erst einmal ausgetauscht werden. Nun als diese endlich ankam wollte ich zuerst einmal ein firmware – update durchführen wobei ich jedoch feststellen musste das dieses update leider nur kabelgebunden funktioniert. Also wurde ein kabel gesucht und das gerät erhielt seine neue firmware. Nun wurde ein sendersuchlauf durchgeführt, dieser verlief schnell und reibungslos. Anschließend war ich erst einmal positiv von dem bild und ton überrascht, dies war einfach der hammer. Leider fing dann die box auch schon mit ihrer kinderkrankheit an. Jedesmal, wenn man die box einschaltet und den sender wechselt wird nach einigen minuten das bild schwarz und mit dem ton ist es auch vorbei. Dies liegt daran, dass die box unsinnigerweise wohl immer das tv-portal starten möchte, aber dies nicht einmal macht.

Humax icord cable ist ein durchkonstruiertes gerät mit zwei einschränkungen. Programmführer füllt sich leider mit verzögerung. Aufnahme-programmierung nicht über nummern-code möglich. Ansonsten bis jetzt zufrieden. Humax icord cable digitaler hdtv kabel-receiver (ci-schacht, twin-tuner, hdmi, 2x scart-anschlüsse, upscaler 1080i, dlna, 500gb hdd) schwarz.

Ich habe 3 kabel-receiver getestet. Der icord cable war noch der mit den erträglichsten software-fehlern. Ich weiss nicht, ob man wirklich positiv bewerten soll, was der hersteller als features bewirbt. Das darf man dann eigentlich auch neutral erwarten, ohne dass man es loben muss. Daher hier die bugs:- beim umschalten/ zappen per “up” bleibt das gerät oft im aktuellen progrogramm hängen: man drückt auf weiterschalten, der aktuelle sender verschwindet kurz, kommt dann aber wieder, ohne zum nächsten programm zu springen. Und das gern dreimal hintereinander, beim vierten mal gehts. – in den mediatheken der sender zu navigieren ist unglaublich zäh und langsam. Bei allen anderen receivern flutschte das wunderbar. – beim aufruf der ard mediathek gibts fehler. – die aufnahmen per guide starten immer zu früh, mit der folge, das oft das ende der sendung nicht mit aufgenommen wird.

Positiv- schnelle und zuverlässige zustellung durch amazon. De- gute,übersichtliche und schnelle einrichtung des icord cable- sehr gute bildqualität hd und sd- gut in der hand liegende fernbedienung- gutes preis-/leistungsverhältnis- braucht für kdg kein zusätzliches ci+ modul- geringe geräuschentwicklung- alle notwendigen kabel (hdmi, lan,antennenkabel, wlan stick) sind dabei. Negativ- bedienung nicht so komfortabel wie bei meinem alten humax sd dvr-9900c- der elektronische programmführer zeigt nicht sofort alle kanäle komplett an, sondern erst wenn man auf den jeweiligen kanal umgeschaltet hat. Humax teilt dazu mit, dass schon mehrere anfragen hierzu vorliegen und man an einer beseitigung arbeitet. Wann dieses update vorliegt, kann man bei humax aber noch nicht sagen. Scheinbar führen jetzt die kunden die tests für humax durch. – die softwareupdate können nicht wie in der bedienungsanleitung beschrieben über das menü, sondern nur über das tv portal durchgeführt werden-tvtv-guide ist ebenfalls noch nicht möglichich möchte nur eine bedingte kaufempfehlung aussprechen und empfehlen mit dem kauf noch zu warten, bis humax die beschriebenen macken beseitigt hat.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz
Rating
4.6 of 5 stars, based on 141 reviews

9 Kommentare

  1. Rezension bezieht sich auf : Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz

    Soviele sw bugs sind nicht mehr lustig. Jetzt tritt auch bei mir das problem auf, dass die festplatte sich nicht abschaltet. Den bug gibt es schon seit jahren beihumax. Epg übers internet ist überhaupt nicht zuverlässig. Von humax werde ich in zukunft nichts mehr kaufen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz

    Soviele sw bugs sind nicht mehr lustig. Jetzt tritt auch bei mir das problem auf, dass die festplatte sich nicht abschaltet. Den bug gibt es schon seit jahren beihumax. Epg übers internet ist überhaupt nicht zuverlässig. Von humax werde ich in zukunft nichts mehr kaufen.
    • Ich hatte den receiver jetzt 2,5 jahre und im letzten jahr wurde er kaum noch genutzt. Plötzlich geht er nicht mehr an. Humax sollte sich schämen einen solchen teuren müll herzustellen. Man sollte diese firma wegen umweltverschmutzung anzeigen. Es sind lediglich 5 elkos die im netzteil nicht funktionieren. Wenn eine firma wie humax noch ein wenig mehr sparen möchte, werden einfach die billigsten teile verbaut. 1 euro mehr für die bauteile, dann würde das gerät auch länger halten.
  3. Rezension bezieht sich auf : Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz

    Ich hatte den receiver jetzt 2,5 jahre und im letzten jahr wurde er kaum noch genutzt. Plötzlich geht er nicht mehr an. Humax sollte sich schämen einen solchen teuren müll herzustellen. Man sollte diese firma wegen umweltverschmutzung anzeigen. Es sind lediglich 5 elkos die im netzteil nicht funktionieren. Wenn eine firma wie humax noch ein wenig mehr sparen möchte, werden einfach die billigsten teile verbaut. 1 euro mehr für die bauteile, dann würde das gerät auch länger halten.
  4. Rezension bezieht sich auf : Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz

    November 2016 gekauft, seid letzter woche defekt. Geht ständig aus, leider für die tonne. Für soviel geld so wenig qualität.
    • November 2016 gekauft, seid letzter woche defekt. Geht ständig aus, leider für die tonne. Für soviel geld so wenig qualität.
  5. Rezension bezieht sich auf : Humax iCord Cable Digitaler HDTV Kabel-Receiver (1x CI-Plus-Schacht, Twin-Tuner, HDMI, 1x Scart-Anschlüsse, Upscaler 1080i, DLNA, 500GB HDD) schwarz

    Veraltete software, es gibt keine updates mehr. Youtube und andere internet apps nicht mehr zu benutzen. Sie werben aber weiterhin für diese möglichkeiten. Nur um fernzusehen und aufzunehmen gut. Ich habe ihn zurück geschickt. Viel mühe und zeit für nichts investiert. Das ist alles sehr ärgerlich.
    • Veraltete software, es gibt keine updates mehr. Youtube und andere internet apps nicht mehr zu benutzen. Sie werben aber weiterhin für diese möglichkeiten. Nur um fernzusehen und aufzunehmen gut. Ich habe ihn zurück geschickt. Viel mühe und zeit für nichts investiert. Das ist alles sehr ärgerlich.
      • Die lieferung verlief schnell. Dafür das es ein gebrauchtes gerät ist,ist der humax in eienen sehr gutem zustand. ( fast wie neu )ich bin von der technik des humax einfach nur begeisert. Empfach sehr gut,schneller zugriff der internen festplatte, und skaliert die empfangenen sender auf 1080i hoch. Es war leider keine anleitung dabei ( wohl vergessen mitzuschicken ) aber ich konnte im internet mir die anleitungbei humax runterladen als pdf datei. Der receiver ist wärmstens weiter zu empfehlen.

Kommentare sind geschlossen.