Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver, Macht, was er soll für DVB-T2

Nun ja ich weis nicht ob das nicht besser geht der bootvorgang dauert gefühlt 2-3 minuten. In der anfangszeit hatten wir häufig sync. Fehler zwischen bild und ton, aber seit einem der letzten upbates ist das vorbei.

Ich habe den receiver schon 1,5 jahre und habe mit diesen als zweit-receiver gleich nochmal gekauft, da ich mit dem receiver so zufrieden war. Klar kein schnick-schnack, die fernbedienung ist nicht wirklich toll, aber der receiver funktioniert stabil und zuverlässig und liefert ein tolles bild. Wenn man keine extras braucht und keinen wert auf eine höherwertige fernbedienung legt, kann ich den comag klar empfehlen.

Ich suchte einen ersatz für meinen dvb-t receiver und mir reichen die frei empfangbaren sender aus. Für den mist, den manche privatsender dem zuschauer zumuten, zahle ich keine extra gebühren. Von daher stieß ich auf den comag sl35t2 receiver. Er ist kompakt und kommt mit einer recht kleinen, unübersichtlichen fernbedienung. Die installation und der sendersuchlauf sind schnell erledigt. Doch jedesmal nach dem einschalten muss die favoriten-liste von hand angewählt werden. Nicht schlimm, aber lästig. Der epg ist, bis auf die programmübersicht, praktisch nicht vorhanden, es kommt immer nur eine einblendung, dass keine information verfügbar wäre. Die empfangsqualität ist aber sehr gut und darauf kommt es letztendlich ander vorgänger-receiver von yamada war dagegen eine katastrophe. Ein stern abzug wegen des stark verbesserungsfähigen epg und der unübersichtlichen fernbedienung.

Die pvr-funktion macht was sie soll. Die erzeugten dateien sind trotz full hd dank hevc recht klein (2 gbyte/stunde). Mts, auflösung 1920×1088, codec hevc (h. Ein problem hab ich aber mit dem verwendeten tonformat (aka e-ac3). Mit dem vlc-player (win7) kann ich es abspielen, aber nach der bearbeitung mit nero (2018) fehlt der ton komplett (keine fehlermeldung). Das tonformat kann am receiver nicht geändert werden. Mit dem dvbt2 empfang bin ich nicht zufrieden. Der sender (donaueschingen) ist 23,5 km entfernt, bei nahezu direkter sicht. Trotz aktiver außenantenne empfange ich bei schönem wetter einige programme, aber nie alle 15 möglichen. Bei dem üblichen schlechten empfang, zeigt der receiver ca. Alle 3 sekunden “kein signal” an. Er springt dabei aus dem angewählten menü heraus und ist somit nicht bedienbar. Zum bedienen muss ich daher den antennenstecker ziehen (sehr nervig).

Der receiver startet relativ langsam. Epg finde ich sehr umständlich, auch die timerprogrammierung. Für den preis ist der receiver allerdings in ordnung.

Habe damals in der zeitschrift test gelesen , dass der receiver ganz gut ist. Da ich das dink noch nicht gebraucht habe,wurde es weg gestellt. Jetzt jedoch kam auch am 25. 2018 die umstellung auf dvbt 02. Da auch die bedienungsanweisung fehlte,würde ich am liebsten das ganze ding zurüvck schicken,denn ich kann es so noicht nutzenmit freundlichen grüßen schnieders am 26.

Key Spezifikationen für Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • COMAG SL65T2 FullHD HEVC DVBT/T2 Receiver – FullHD DVB-T Receiver für hochauflösendes, digitales Antennenfernsehen (DVB-T) -Digitaler HDTV Empfang, einfach über Haus- oder Zimmerantenne*
  • Zertifiziertes Irdeto-Entschlüsselungssystem für Programme der privaten Sender (freenet TV)
  • High Definition – HDMI Anschluss für die Videoausgabe bis 1080p, USB-Aufnahmefunktion und Timeshift, PVR Ready & Time Shift-Funktion, Leistungsfähiger HD Media Player
  • Anschlüsse: Antennen-Eingang, Antennen-Ausgang, Ethernet-Anschluss (LAN), IR-Anschluss, USB-Schnittstelle, HDMI-Ausgang, TV Scart-Anschluss, S/PDIF-Tonausgang, Netzkabel-Anschluss
  • Lieferumfang: digitaler DVB-T Receiver COMAG SL65T2 schwarz, Fernbedienung, Batterien für Fernbedienung, Netzteil, Bedienungsanleitung

Kommentare von Käufern

“Macht, was er soll für DVB-T2
, Comag SL60T2
, Aufzeichnung in Full HD funktioniert, aber

War letzte woche im angebot ->direkt gekauft, support angeschrieben wegen update, am nächsten tag eine mail vom support erhalten. Die von comag erhaltene software-updateanleitung des sl60t2 übers internet (hier ohne bilder):1. Lan kabel anschließen (dhcp in dem router muss aktiviert sein)2. Menüpunkt multimedia und netzwerk abrufen3. Ftp explorer mit ok anwählen4. Default site mit ok bestätigen5. Updates mit ok bestätigen6. Sicherheit-abfrage mit ja bestätigen. Sw wird geflasht und das gerät startet abschließend neu (während dessen nicht die stromzufuhr unterbrechen)danach programmsuchlauf gestartet und freie + private sender (letztere sind noch begrenzte zeit frei verfügbar) begutachtet:gutes bild, umschaltzeiten ok, handling ok, preisleistung genial (, wenn man den angebotspreis ansetzt)->1. Einschätzung: 5 sterne, falls mir noch etwas gravierendes auffällt, dann werde ich die bewertung anpassen. Ich vermute, dass die meisten der vielen schlechten bewertungen hier einem frühen stand der firmware/software geschuldet sind. Möglicherweise hilft hier ein firmware-update.

Der receiver tut im prinzip was er soll, das wars dann auch schon mit den positivnachrichten. Die bedienung ist ziemlich hakelig, man muss mit der fernbedienung sehr genau zielen, sonst geht gar nichts. Die knöpfe sind mir zu klein und fummelig. Die menüs sind von ihrer funktionalität nicht zu vergleichen mit denen heutiger fernseher, speziell die Übersicht der aktuell laufenden programme gibts gar nicht. Man muss jeden sender einzeln anwählen, um die vorschau zu lesen. Für mehr als die hälfte der programme habe ich keine senderinformation – leider weiss ich nicht, ob das ein receiver- oder ein generelles problem ist. Über den fernseher hatte ich mit dvb-t alle senderinformationen erhalten. Vorsicht, falls der receiver vom strom getrennt wird. Dann startet der sendersuchlauf beim wiedereinstecken neu. Leider hat sich die software in den anfangstagen nach dem kauf öfters aufgehängt und dann startete ebenfalls der sendersuchlauf. Die umsortierung von sendern lohnte gar nicht. Jetzt ist es nach den letzten updates etwas besser mit der sendersuchlaufhäufigkeit geworden. Immerhin reicht es nur zu einem noch gerade so akzeptablen preis-leistungsverhältnis. Ich würde ihn nicht wieder kaufen. Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz Einkaufsführer

Das gerät hat nach einer woche nach der inbetriebnahme nicht mehr einwandfrei funktioniert und wurde zurückgeschickt. Ich gehe davon aus, dass es ausgetauscht wird. Der fehler war, dass nach dem einschalten immer erst wieder ein neuer sendersuchlauf gestartet wurde.

Leider habe ich den nicht bei mir gebrauchen können, aber mein sohn sagt er hätte super bilder und wäre besstens zufrieden. Kann ich also weiter empfehlen.

Oft geht die lautstärke für einige minuten bis auf null zurück. Beim umschalten zum satelltenempfang muss immer die bildgrösse geändert/angepasst werden (und umgekehrt), vielleicht wegen einer falschen einstellung. Kann aber keine hinweise für eine Änderung finden.

Nachdem mein interner dbvt_wandler die neuen hd programme nicht anzeigt, war ich plötzlich ohne fernseher – mit diesem kleinen receiver ist alles paletti – einstellung, sendersuche ging im nu.

Der receiver ist leicht zu installieren und zu programmieren (ist nicht viel). Sehr gutes bild, guter ton ( hdmi). Bei starkregen ergänzt er unseren sat-receiver.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz
Rating
4.2 of 5 stars, based on 149 reviews

13 Kommentare

  1. Ich bin 3 monate in einer pension untergekommen. Der fernseher ist mit dem oben beschriebenen receiver ausgestattet. Leider sind nur wenige öffentlich-rechtliche sender empfangbar. Die privaten von der prosieben- oder rtl-gruppe gehen nicht (ich glaube sie sind verschlüsselt/ sie haben so ein $-zeichen). Gibt es möglichkeiten, wie ich diese sender freischalten kann und was würde dies kosten?vllt. Kann mir ja jemand hier helfen ;).
    • Ich bin 3 monate in einer pension untergekommen. Der fernseher ist mit dem oben beschriebenen receiver ausgestattet. Leider sind nur wenige öffentlich-rechtliche sender empfangbar. Die privaten von der prosieben- oder rtl-gruppe gehen nicht (ich glaube sie sind verschlüsselt/ sie haben so ein $-zeichen). Gibt es möglichkeiten, wie ich diese sender freischalten kann und was würde dies kosten?vllt. Kann mir ja jemand hier helfen ;).
  2. Ich finde es eine frechheit so ein schrott zu verkaufen mal sollte das gerät von markt nähmen ton störung bild friert ein wärme kann das gerät auch nicht ab es ist echt ein witz kenne jemand der hat dieses gerät auch und siehe da die selben probleme.
    • Ich finde es eine frechheit so ein schrott zu verkaufen mal sollte das gerät von markt nähmen ton störung bild friert ein wärme kann das gerät auch nicht ab es ist echt ein witz kenne jemand der hat dieses gerät auch und siehe da die selben probleme.
  3. Rezension bezieht sich auf : Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz

    Funktioniert nicht einwandfrei. Das laden des startmenüs dauert lange. Meiner meinung nach nicht zu empfehlen.
  4. Rezension bezieht sich auf : Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz

    Funktioniert nicht einwandfrei. Das laden des startmenüs dauert lange. Meiner meinung nach nicht zu empfehlen.
    • Die installation und der automatische sendersuchlauf funktionierten zunächst problemlos. Alle kostenfreien sender waren zu empfangen. Dann aber verschwanden einige freie sender und ließen sich auch mit dem automatischen sendersuchlauf nicht wiederfinden. Diese müssen wohl manuell und somit sehr aufwändig installiert werden. Die beschreibung dazu ist unzureichend. Lautstärke und tonqualität sind im vergleich zum satellitenempfang spürbar gemindert. Das gerät taugt allenfalls als notbehelf, jedenfalls solange man die zu bezahlenden sender nicht aktiviert.
  5. Rezension bezieht sich auf : Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz

    Die installation und der automatische sendersuchlauf funktionierten zunächst problemlos. Alle kostenfreien sender waren zu empfangen. Dann aber verschwanden einige freie sender und ließen sich auch mit dem automatischen sendersuchlauf nicht wiederfinden. Diese müssen wohl manuell und somit sehr aufwändig installiert werden. Die beschreibung dazu ist unzureichend. Lautstärke und tonqualität sind im vergleich zum satellitenempfang spürbar gemindert. Das gerät taugt allenfalls als notbehelf, jedenfalls solange man die zu bezahlenden sender nicht aktiviert.
  6. Rezension bezieht sich auf : Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz

    Das gerät zeigte immer mehr mehrfunktionen: gekauft anfang 2017. Seit einem halben jahr ist das aufnehmen gestört, hochgradig unzuverlässig. Und nun kriegen wir die dritten programme nicht mehr rein.
    • Das gerät zeigte immer mehr mehrfunktionen: gekauft anfang 2017. Seit einem halben jahr ist das aufnehmen gestört, hochgradig unzuverlässig. Und nun kriegen wir die dritten programme nicht mehr rein.
      • Fernbedienung zu klein speicherung der sender folgen keiner logik.
  7. Rezension bezieht sich auf : Comag SL65T2 Full-HD HEVC DVB-T/T2 Receiver (PVR Ready, H.265, HDTV, HDMI, IRDETO Zugangssystem für Freenet TV, Mediaplayer, USB 2.0, 12V) Schwarz

    Fernbedienung zu klein speicherung der sender folgen keiner logik.
    • 20n die völlig unzureichend ist und kann die firmware nicht mehr per ftp oder ota updaten. Das gerät stürzt nach einer gewissen zeit mit strom ab und zeigt dann entweder nur den letzten kanal oder ein schwarzes bild. Die allgemeine bedienbarkeit ist schlecht aber auf einem niveau an das man leider gewöhnt ist.

Kommentare sind geschlossen.